Die Kunst steckt im Detail

/ / Klinikneubau

Diese Verkabelung in der Decke, die genauso gut als abstraktes Gemälde an den Wänden einer Künstler-Vernissage hängen könnte.

Bayerns größtes Krankenhaus-Bauprojekt aus einem anderen Blickwinkel

„Schönheit liegt im Auge des Betrachters“, heißt es ja bekanntermaßen im Volksmund. Und auch, wenn man auf der Baustelle den Wald vor lauter Kabeln und Werkzeug kaum sieht, finden sich bei einem Rundgang doch hier und da ganz besondere Motive, wie zum Beispiel das obere Bild. Aber hier sind noch andere Beispiele:

Wie zum Beispiel dieses Arrangement, das bei den Fantasy-Fans wohl sofort Assoziationen mit dem Eisernen Thron aus „Game of Thrones“ hervorruft.

Und zuletzt das Wandkasten-Gesicht, der erstaunt seinen Mund aufreißt, weil es die schnellen Fortschritte auf der Baustelle hautnah miterlebt.

OBEN